Sicher unterwegs in der Dunkelheit

Dr. med. vet. Sabina Büttner

Sicher unterwegs in der Dunkelheit


Die Tage werden kürzer und damit wird es umso wichtiger, dafür zu sorgen, dass unsere Haustiere von Auto- und Velofahrern schon von weitem gut gesehen werden.

Reflektierende Halsbänder für Katzen
Für Katzen eignen sich insbesondere reflektierende Halsbänder, die hell aufleuchten, wenn sie angestrahlt werden. Wichtig ist, dass es sich dabei um Halsbänder handelt, die mit einem Sicherheitsverschluss ausgestattet sind, der sich bei starkem Zug von selbst öffnet. Als Ergänzung dazu kann ein kleines selbstleuchtendes Blinki zusätzlich ans Halsband angebracht werden. Bevor eine Katze mit einem solchen Anhänger nach draussen geht, muss aber getestet werden, ob sie durch das Licht irritiert wird und ängstlich reagiert. Ist das der Fall, so sollte darauf verzichtet werden. 

Leuchtwesten für Hunde

Die einfachste Möglichkeit, den Hund im Dunkeln gut sichtbar zu machen, ist eine reflektierende Hundeweste. Heute gibt es sogar Modelle, die zusätzlich selbst leuchten und so die Sichtbarkeit nochmals erhöhen. Eine solche Weste muss dem Hund gut passen, damit er in der Bewegung nicht gestört wird. Sie sollte zudem möglichst robust und gut abwaschbar sein.

Die Weste kombiniert man am besten mit einer reflektierenden Leine und allenfalls noch mit einem Leuchthalsband. Solche Leuchthalsbänder sollten nicht zu dünn sein, da sie sonst schnell unter den Nackenhaaren verschwinden. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass die „Leuchtis“ leicht aufgeladen werden können oder die Batterien einfach zu wechseln und überall nachzukaufen sind. 

Zusätzlich oder zum Aufrüsten der vorhandenen Leinen und Halsbänder gibt es auch praktische Blink- und Leuchtbänder, die auch an Fahrrädern, Rucksäcken und Taschen befestigt werden können!

Denn nicht nur Hunde und Katzen sind im Dunkeln leicht zu übersehen! Denken Sie also auch an Ihre eigene Sicherheit und statten Sie sich selbst mit reflektierenden Bändern und Blinklichtern aus.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Spätherbst mit Ihren vierbeinigen Begleiter.

 



Tags: